* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Die erste Ausstattung für ein Katzenheim

Wenn man sich eine neue Fellnase ins Haus holt muss man zunächst einige Besorgungen machen damit der neue Hausgenosse sich auch wohl fühlt. Zur Grundausstattung sollten Näpfe und Schlafkörbchen gehören. Wenn man allerdings Wert darauf legt, das die Möbel in dem Zustand bleiben in dem sie sind, dann sollte man über die Anschaffung eines Kratzbaumes nachdenken. Diese sind in der Regel in allen Farben, Formen und Größen zu finden. Dabei ist es wichtig das möglichst viele Flächen mit Sisal umwickelt sind, damit die Katze ihre Krallen daran wetzen kann. Die meisten sind dazu noch mit erhöhten Schlafgelegenheiten, die von Katzen gern angenommen werden, kleinen Höhlen oder auch Treppen ausgestattet. Die geraden Flächen sind meistens mit einem weichen, anschmiegsamen Plüsch überzogen. Kratzbäume können auch sehr modern oder manchmal gar futuristisch wirken und wenn man sie an der richtigen Stelle platziert dann wirken sie sogar sehr dekorativ. Jedoch ist jede Katze anders, man kann leider nicht sagen das alle Katzen dann brav den Kratzbaum, anstatt der Möbel benutzen. Manche Katzen bevorzugen es auch an sogenannten Kratzbrettern ihre Krallen zu wetzen. Dennoch ist es einen Versuch wert und vor allem bei der großen Auswahl im Internet sollte doch für jeden das passende dabei sein.
21.5.13 10:26
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung