* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Katzen an die Transportbox gewöhnen

Eine jede Katze muss mindestens einmal im Jahr zum Tierarzt eine Impfung machen. Bevor Sie ihre Katze jedoch zum ersten Mal zum Tierarzt in einer Transportbox bringen möchten, sollten Sie sie an das unbekannte "Objekt" gewöhnen. Es würde die Katze zu sehr überfordern wenn Sie sie von plötzlich in eine Transportbox geben und damit zum Arzt gehen. Sie müssen ihre Katze Schritt für Schritt daran gewöhnen indem Sie ein paar Tricks anwenden. Eine primäre Möglichkeit ist es der Katze die Box als kuscheligen Rückzugsort zu präsentieren indem man ihr eine kuschelige Decke und Leckerlies hineinlegt. Auf diese Weise gewöhnt sie sich daran schneller und lieber und der Besuch beim Tierarzt kann somit problemlos stattfinden. Man sollte die Katze auch an Autofahrt gewöhnen, an die sie ja nicht gewohnt sind.
23.7.13 17:01


Werbung


Das richtige Katzenfutter

Bei der Wahl des Katzenfutters
sollten Sie sich beim Tierarzt beraten lassen, welches Futter weniger salzhaltig ist und somit auf Dauer besser für ihre Katze ist. Natürlich muss man bei den besseren Produkten tiefer in die Tasche greifen, kann aber dann davon ausgehen dass sich das Produkt auch lohnt. Zu den guten Produkt zählen beispielsweise Royal Canin das jedoch etwas teuer ist aber dafür weniger salzhaltig als andere wie beispielsweise Whiskas oder Kitekat, die dafür ja auch deutlich günstiger sind. In der Kategorie der etwas günstigeren, aber dennoch guten Produkten findet sich Felix con Purina, das laut einer Tierzeitschrift schon zu den guten Produkten zählt. Purina und Royal Canin haben nicht nur Nassfutter, sondern auch Trockenfutter das von guter Qualität zeugt.
23.7.13 10:22


Die Hundehütte

Ein jeder Hund benötigt klarerweise eine Hundehütte, die im Garten steht und dem Hund ein Dach übers Kopf bietet. Die Hundehütte muss auch auf die Größe des Hundes angepasst werden, sprich große Hunde benötigen viel mehr Platz als kleinere. Dennoch ist hier zu beachten, dass auch die Hundehütte nicht zu groß sein darf, da Hunde ihre Umgebung mit eigener Körperwärme aufheizen müssen. Die meisten Hundehütten sind aus imprägniertem Holz und mit wetterfestem Dach ausgestattet. Um die Montage brauch man sich keine Sorgen zu machen, da
Hundehütten eigentlich sehr einfach und schnell zusammenzubauen sind, da die Einzelteile meistens vorgefertigt sind. Eine gute Hundehütte sollte außen mit Holzschutzfarbe lasiert sein. Manche Hundehütten haben eine Rampe, um den Hund den Ein-und Ausgang zu erledigen. Praktisch ist auch wenn Hundehütten eine Dachlukenfunktion haben, was eine Reinigung erheblich erleichtert.
22.7.13 13:38


Das Hundebett

Ein jeder Hund sollte bei Ihnen zu Hause ein gemütliches Plätzchen haben, wo er sich ausruhen kann. Um den Hund verständlich zu machen, dass das sein Plätzchen ist, sollte man ihn von klein auf an diesem bestimmten Ort beispielsweise ein Hundebett platzieren das ihm alleine gehört und nicht mit einer Katze oder anderen Hund teilen muss. Das Hundebett sollte eine geeignete Größe haben, am besten ein bisschen größer kaufen damit der Hund darin noch Platz hat wenn er sich streckt etc. Das Hundebett gibt es natürlich in unterschiedlichen Modellen, Farben und aus unterschiedlichem Material. Um es den Hund noch gemütlicher zu machen, hat das Bett manchmal zusätzliche Pölster auf denen er sich ausruhen kann. Sie sollten beim Kauf eines Hundebettes auch darauf achten, dass es besonders stabil und aus festem Material ist, da Hunde, wie Sie ja bestimmt wissen, gerne rumtoben und kratzen und somit die Polsterung beschädigt werden könnte. Die meisten sind auch pflegeleicht weshalb es kein Problem ist wenn ihr Hund das Bett mal beschmutzt.
22.7.13 11:05


Hängematte für die Katze

Haben Sie schon einmal daran gedacht mit ihrer Katze im Garten in einer Hängematte zu liegen? Jedoch nicht in ein und derselben Hängematte, sondern jeder in seiner eigenen. Es gibt nämlich tatsächlich auch Hängematten für Katzen in denen sie ralaxen und die Seele baumeln lassen können. Nicht nur Menschen, auch Katzen wollen entspannen und benötigen Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten. Die Katzenhängematte hat ein stabiles Holzgestell das das Gewicht hält sowie eine Liegefläche aus Plüsch oder Stoff. Wenn ihre Katze einmal darin geschlafen hat,, wird sie sie nicht mehr missen wollen da sie einfach zu kuschelig ist.
19.7.13 11:48


Der gute alte Katzenbaum

Keine neue Erfindung aber dennoch fast in jedem Haushalt mit Katze vorhanden ist der Katzenbaum . Katzen lieben ihn, denn er bietet den Katzen zahlreiche Spielvarianten und Austobmöglichkeiten. Zum einen haben Katzenkratzbäume wie der Name schon verrät einen mit Sisal umwickelten Stamm der für den Stubentieger zum Krallenwetzen bestens geeignet ist. Hierbei besteht keinerlei Gefahr, dass die Katze den Baum umstürzt, dafür sorgt nämlich ein rutschfester Standfuß, der das ganze Gewicht hält. Zudem hat der Baum Rückzughöhlen in denen sich Katzen auch mal in Ruhe zurückziehen und sich entspannen können. Zusätzlich dazu gibt es Liegeflächen, Körbchen oder Liegerollen, die den Katzen einen kuscheligen Schlafplatz bieten. Das Higlight für Katzen bildet ein drehbarer Spielzeuganhänger mit Spielzeug am Gummiband der bestimmt jeder Katze gefällt und zum Speielen anregt. Katzenbäume sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und werden meist auf das Alter der Katze abgestimmt. Sie sind in unterschiedlichen Farben und Mustern erhältlich.
19.7.13 11:26


Die Hunderampe

Hunderampen sind heutzutage ein wichtiges Zubehör um Hunde bequem aus dem Auto oder in das Auto zu befördern. Diese Art von Einstiegshilfe ist vor allem für schwächere, kränkliche Hunde von Vorteil, da diese somit nicht mehr ihre Kraft einsetzen müssen um in den Kofferraum zu springen. Auch kleinere Hunde, die natürlich zu klein sind in das Auto zu springen, sind zweifellos an Hunderampen angewiesen. Hunderampen gibt es sogar zur Beförderung der Hunde auf ein Schiff, was zeigt dass man versucht alles so hundegerecht wie möglich zu machen. Wer an eine Rampe denkt, glaubt zunächst an etwas großen, schweren das kaum im Auto Platz hat. Dem ist glücklicherweise nicht so, da man sie problemlos zusammenklappen und im Auto verstauen kann. Zudem sind sie nicht schwer weshalb sie jeder selbst aufstellen kann. Eine an der Hunderampen befestigte Schlaufe erleichtert das Tragen ungemein. Um jegliche Kratzer am Auto zu vermeiden, sind Gummistopper an der Rampe angebracht.
18.7.13 13:43


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung